Berlin: +49 30 88702382 | Thessaloniki: +30 2310 284408 [email protected]

Unsere Dienstleistungen im griechischen Arbeitsrecht

Griechisches Arbeitsrecht

Wir bieten Rechtsberatung und Dienstleistungen für Unternehmer und Unternehmen im griechischen Arbeitsrecht in allen Fragen des Personalwesens und der Arbeitsbeziehungen.

Wir entwerfen individuelle Arbeitsverträge nach griechischem Arbeitsrecht für in- und ausländische Mitarbeiter, Führungskräfte und Manager.

Falls erforderlich, kümmern wir uns auch um schwierige Situationen, in denen es beispielsweise um die Entlassung von Arbeitnehmern, Führungskräften und Geschäftsführern geht.

Wir führen Due-Diligence-Prüfungen durch und beraten zu Fragen des griechischen Arbeitsrechts bei internationalen Fusionen und Übernahmen.

Wir vertreten unsere Mandanten bei Rechtsstreitigkeiten vor allen zuständigen Behörden und Arbeitsgerichten, wenn Konflikte nicht außergerichtlich beigelegt werden können.

Wir beraten internationale Unternehmen auf dem Gebiet des griechischen Arbeitsrechts.

Berlin
+49 30 88702382

Thessaloniki
+30 2310 284408

[email protected]

Unsere Dienstleistungen im Arbeitsrecht in Griechenland

Griechisches Arbeitsrecht: Unsere Dienstleistungen für internationale Unternehmen

Wir unterstützen nationale und internationale Unternehmen bei allen arbeitsrechtlichen Fragen in Griechenland.
Line icon

Rechtliche Due Diligence

Unsere Kanzlei ist spezialisiert auf die Durchführung von rechtlichen Due Diligence-Prüfungen im Rahmen von internationalen Fusionen und Übernahmen mit besonderem Schwerpunkt auf dem griechischen Arbeitsrecht.

Wir bieten eine gründliche Analyse und Bewertung aller rechtlichen Aspekte, um mögliche Risiken und Probleme zu identifizieren. Unser Ziel ist es, unseren Mandanten eine solide Grundlage für ihre Investitionsentscheidungen zu bieten, indem wir einen umfassenden Einblick in die rechtlichen Rahmenbedingungen und Verpflichtungen in Griechenland geben.

Line icon

Gerichtsverfahren

In der Welt der Rechtsstreitigkeiten wissen wir, dass nicht alle Konflikte außergerichtlich gelöst werden können. Deshalb stehen wir unseren Mandanten auch in Gerichtsverfahren mit unserer Expertise zur Seite.

Von der sorgfältigen Vorbereitung der Verhandlung bis hin zur überzeugenden Präsentation Ihres Falles vor Gericht navigieren wir durch die Komplexität des Rechtssystems, um Ihre Interessen zu vertreten und zu schützen.

Unser Team arbeitet strategisch und zielorientiert, um das bestmögliche Ergebnis in jedem Rechtsstreit zu erzielen.

Line icon

Rechtsstreitigkeiten nach einer Fusion oder Akquisition

Im Rahmen von M&A-Aktivitäten vertreten und wahren wir Ihre rechtlichen Interessen bei Streitigkeiten nach einer Akquisition, bei Problemen während des Kaufs oder bei Verstößen des Verkäufers gegen seine Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag.

Line icon

Firmengründung in Griechenland

Unser Büro ist Anlaufstelle für Unternehmer und Unternehmen, die in Griechenland ein Unternehmen gründen wollen. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Notariatskanzleien sorgen wir dafür, dass die Unternehmensgründung in Griechenland so schnell wie möglich über die Bühne geht.

Häufig gestellte Fragen

Arbeitsrecht in Griechenland

Das Arbeitsrecht in Griechenland ist eine komplexe Materie, die sich ständig weiterentwickelt. Sollten Sie spezielle Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren, damit wir Ihren individuellen Fall beurteilen können. Im Folgenden finden Sie einige der häufigsten Fragen, die uns zum Arbeitsrecht gestellt werden.

Welche Arten von Arbeitsverträgen gibt es in Griechenland?

In Griechenland gibt es zwei Arten von Arbeitsverträgen: unbefristete und befristete Arbeitsverträge. Diese Vertragsarten sind auf unterschiedliche Beschäftigungsbedürfnisse zugeschnitten und bieten Arbeitgebern und Arbeitnehmern Flexibilität im Rahmen des griechischen Arbeitsrechts.

Beide Vertragsarten unterliegen dem griechischen Arbeitsrecht, das die Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern festlegt, einschließlich der Bestimmungen über Löhne, Arbeitszeiten, Urlaub und Kündigungsverfahren.

Was ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag in Griechenland?

Ein unbefristeter Arbeitsvertrag in Griechenland ist ein Arbeitsvertrag, der nicht befristet ist. Im Wesentlichen handelt es sich um einen unbefristeten Vertrag, der so lange gültig ist, bis der Arbeitgeber oder der Arbeitnehmer beschließt, ihn zu kündigen, wobei die erforderlichen Kündigungsfristen und alle geltenden gesetzlichen oder vertraglichen Bestimmungen eingehalten werden müssen. Unbefristete Arbeitsverträge bieten den Arbeitnehmern ein höheres Maß an Arbeitsplatzsicherheit und beinhalten in der Regel Leistungen, die im Laufe der Zeit anfallen, wie z. B. eine höhere Abfindung.

Was versteht man in Griechenland unter einem befristeten Arbeitsvertrag?

Ein befristeter Arbeitsvertrag ist ein Arbeitsvertrag, der für einen bestimmten Zeitraum mit einem festgelegten Anfangs- und Enddatum abgeschlossen wird. Diese Verträge werden häufig für Saisonarbeit, projektbezogene Tätigkeiten oder zur Überbrückung von Abwesenheiten fest angestellter Mitarbeiter verwendet. Nach griechischem Recht enden befristete Arbeitsverträge automatisch am Ende der Laufzeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Es gibt jedoch Einschränkungen, um den Missbrauch dieser Art von Verträgen zu verhindern, wie z. B. die Begrenzung der Gesamtdauer aufeinanderfolgender befristeter Verträge mit demselben Arbeitgeber und die Umstände, unter denen sie verlängert werden können.

Denken Sie daran!

Was Sie über das griechische Arbeitsrecht wissen sollten

Das griechische Arbeitsrecht

Das griechische Arbeitsrecht, das sich sowohl aus nationalen Gesetzen als auch aus Richtlinien der Europäischen Union zusammensetzt, regelt die Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern und garantiert faire Behandlung, Rechte am Arbeitsplatz und Tarifverhandlungen. Für Unternehmen und Arbeitnehmer ist es gleichermaßen wichtig, die Komplexität des griechischen Arbeitsrechts zu verstehen, da es sich direkt auf Arbeitsverträge, Arbeitsbedingungen und die Beilegung von Streitigkeiten auswirkt.

Das griechische Arbeitsrecht ist umfassend und deckt verschiedene Aspekte des Arbeitsverhältnisses ab. Ein wichtiger Bestandteil ist der Arbeitsvertrag, in dem die Arbeitsbedingungen, Arbeitszeiten, Löhne und Sozialleistungen festgelegt sind. Tarifverträge, die zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften ausgehandelt werden, ergänzen häufig die gesetzlichen Bestimmungen und beeinflussen Bedingungen wie Lohnskala und Arbeitsbedingungen.

Arbeitnehmerrechte

Das griechische Arbeitsrecht schützt die grundlegenden Arbeitnehmerrechte, einschließlich des Rechts auf gewerkschaftliche Organisierung und Mitgliedschaft. Arbeitnehmer haben das Recht auf ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld, das durch Vorschriften über Sicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz geregelt wird. Der Schutz vor Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, des Alters, einer Behinderung und anderer Faktoren ist sowohl im nationalen Recht als auch im EU-Recht verankert.

Kündigung und Entlassung

Die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses ist in Griechenland streng geregelt. Arbeitgeber müssen triftige Gründe für eine Kündigung angeben und das Kündigungsverfahren muss ordnungsgemäß durchgeführt werden. Arbeitnehmer, die länger als ein Jahr beschäftigt waren, haben in der Regel Anspruch auf eine Abfindung. Bei einer Kündigung muss der Arbeitgeber bestimmte Verfahren einhalten, einschließlich der Konsultation der Arbeitnehmervertreter.

Kritische Punkte im griechischen Arbeitsrecht

Das griechische Arbeitsrecht spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Arbeitslandschaft des Landes, und es wird kontinuierlich daran gearbeitet, kritische Fragen zu klären und die Vorschriften an die heutigen wirtschaftlichen Realitäten anzupassen. Interessengruppen wie Arbeitgeber, Arbeitnehmer und politische Entscheidungsträger müssen sich in diesem dynamischen Rechtsrahmen zurechtfinden, um ein faires und nachhaltiges Arbeitsumfeld zu fördern, das die sich verändernde Natur von Arbeit und Beschäftigung in Griechenland widerspiegelt.

Das Arbeitsrecht in Griechenland ist von großer Bedeutung, insbesondere wenn es darum geht, einige der wichtigsten sozialen Probleme des Landes zu lösen:

  • Arbeitslosigkeit: Griechenland leidet unter einer anhaltend hohen Arbeitslosigkeit, insbesondere unter jungen Menschen. Reformen des Arbeitsrechts sollen dieses Problem durch die Förderung von Flexibilität bei gleichzeitiger Wahrung der Arbeitnehmerrechte lösen. Die Suche nach dem richtigen Gleichgewicht bleibt jedoch ein Schwerpunkt der laufenden Diskussionen.
  • Informeller Arbeitsmarkt: Die weit verbreitete informelle Beschäftigung, die durch nicht angemeldete Erwerbstätigkeit und fehlende Arbeitsverträge gekennzeichnet ist, stellt eine Herausforderung für eine wirksame Regulierung dar. Die Behörden arbeiten an der Bekämpfung der nicht angemeldeten Erwerbstätigkeit und betonen die Bedeutung der Formalisierung von Beschäftigungsverhältnissen zum Nutzen der Arbeitnehmer und der Wirtschaft insgesamt.
  • Dynamische Tarifverhandlungen: Im Rahmen der jüngsten Arbeitsrechtsreformen wurde versucht, die Tarifverhandlungsstrukturen zu modernisieren, um die Flexibilität zu erhöhen und besser auf wirtschaftliche Veränderungen reagieren zu können. Es bleibt jedoch eine ständige Herausforderung, die Interessen von Arbeitgebern und Gewerkschaften in diesen Verhandlungen in Einklang zu bringen.
  • Digitalisierung und Telearbeit: Die zunehmende Digitalisierung und Telearbeit, die durch globale Ereignisse beschleunigt wurde, hat zu einer Neubewertung traditioneller Arbeitsnormen geführt. Die Anpassung der Gesetzgebung an diese Veränderungen bei gleichzeitiger Gewährleistung einer fairen Behandlung und des Schutzes der Arbeitnehmerrechte im digitalen Zeitalter ist ein wichtiges Anliegen.
  • Herausforderungen im Rentensystem: Griechenland hat Reformen durchgeführt, um die Nachhaltigkeit seines Rentensystems zu gewährleisten. Der Ausgleich zwischen der Notwendigkeit finanzieller Verantwortung und dem Schutz der Rechte der Rentner ist eine schwierige Herausforderung, die eine kontinuierliche Bewertung und Anpassung erfordert.
* Die Informationen auf dieser Website dienen ausschließlich der Veranschaulichung des Themas. Sie stellen weder eine Rechtsberatung noch einen Ersatz für eine individuelle Rechtsberatung durch einen Anwalt dar. Jeder Fall ist einzigartig, weist besondere Umstände auf und sollte im Detail von einem Anwalt geprüft werden, der die spezifischen Umstände verifiziert.

Wir unterstützen Sie in arbeitsrechtlichen Fragen in Griechenland

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Beratung und Unterstützung im griechischen Arbeitsrecht benötigen.

Icon Phone

+49 30 88702382 (Berlin)

Icon Phone

+30 2310 284408 (Thessaloniki)