Berlin: +49 30 88702382 | Thessaloniki: +30 2310 284408 [email protected]

Unsere Rechtsdienste

Griechisches Erbrecht

Das griechische Erbrecht kommt ins Spiel, wenn eine Person griechischer Abstammung oder mit Vermögen in Griechenland verstirbt. Dann gilt es, das Erbe zu regeln, indem die Vermögenswerte, das Eigentum und der Nachlass übertragen werden.

Wenn ein griechischer Staatsbürger, eine Person griechischer Abstammung oder jemand mit Immobilien und Vermögen in Griechenland stirbt, werden eine Reihe von Verfahren, rechtlichen Verpflichtungen und Prozessen ausgelöst, die in Griechenland durchgeführt werden müssen. Diese Verfahren sind im griechischen Recht geregelt.

Wie in jedem anderen Land ist auch das griechische Erbrecht ein komplexes Thema, das durch spezielle Gesetze geregelt wird, die man kennen muss. Diese Gesetze und Vorschriften werden besonders komplex, wenn es sich um eine umfangreiche Erbschaft handelt, insbesondere in internationalen Fällen, wenn die Erben in einem anderen Land leben.

In der Tat erben Erben, die in einem anderen Land leben, oft Immobilien in Griechenland, über die sie sich manchmal erst informieren müssen, da sie nicht sehr oft nach Griechenland reisen. Diese Vermögenswerte müssen ausfindig gemacht, testiert und nach den geltenden griechischen Gesetzen auf die Erben übertragen werden.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um mit uns über das Erbrecht in Griechenland zu sprechen.

Berlin
+49 30 88702382

Thessaloniki
+30 2310 284408

[email protected]

Unsere Dienstleistungen für griechisches Erbrecht

Wir sind für Sie da, wenn es um das Erbrecht in Griechenland geht

Wir sind uns bewusst, dass der Tod eines geliebten Menschen schon genug Ärger mit sich bringt, und unsere Aufgabe ist es, diesen nicht noch zu vergrößern. Daher sind wir es gewohnt, schnell, einfühlsam und sorgfältig zu handeln, um zu vermeiden, dass Sie sich in einem ohnehin schon heiklen Moment noch mehr Sorgen machen.

Ganz gleich, wo Sie sich befinden oder wohnen, wir helfen Ihnen bei allen Angelegenheiten, die mit dem griechischen Erbrecht und der Komplexität des Erwerbs einer Erbschaft in Griechenland zu tun haben. Wir befassen uns seit 20 Jahren mit dem griechischen Erbrecht und verfügen über sehr viel Erfahrung auf diesem Gebiet.

Line icon

Annahme der Erbschaft

Wir helfen Ihnen bei allen Fragen im Zusammenhang mit dem Erwerb Ihrer Erbschaft in Griechenland und erledigen für Sie alle notwendigen Formalitäten, ohne dass Sie sich um kulturelle oder sprachliche Barrieren kümmern müssen und ohne dass Sie in Griechenland anwesend sein müssen.

Line icon

Verzicht auf die Erbschaft

In manchen Fällen ist die Annahme des Erbes vielleicht nicht die richtige Wahl, da dieses aus Schulden und Verbindlichkeiten gegenüber anderen bestehen kann. Wir werden die Situation gemeinsam mit Ihnen beurteilen, um Sie bestmöglich zu beraten und Sie bei der Ausschlagung der Erbschaft zu begleiten.

Line icon

Bewertung des geerbten Vermögens

In den meisten Fällen kann es von Vorteil sein, vorab eine Bewertung des Nachlasses des Verstorbenen vorzunehmen, damit ein klares Bild über die Gesamtheit des Nachlasses besteht.

Wir prüfen das Vorhandensein eines Testaments, machen die Vermögenswerte des Verstorbenen ausfindig (z.B. Immobilien oder Bankkonten) und führen eine umfassende Bewertung durch, um sicherzustellen, dass keine bestehenden rechtlichen Verpflichtungen auf das Eigentum oder Vermögen des Verstorbenen bestehen.

Line icon

Erbschein

Wir besorgen alle Bescheinigungen, die Sie für die Annahme des Erbes benötigen. Mit dem Erbschein sind wir auch in der Lage, jede Immobilie auf Ihren Namen im Grundbuch einzutragen.

Line icon

Erbschaftsangelegenheiten

Vielleicht fechten Sie ein Testament an, das Sie nicht für rechtmäßig halten, oder Sie möchten Ihre Rechte als rechtmäßiger Erbe in einem Kontext geltend machen, in dem sie nicht respektiert werden. Oder das Testament wurde von Verwandten aus verschiedenen Gründen angefochten.

Potenzielle Erben, die sich um den Nachlass eines Verstorbenen streiten, könnten sogar gerichtliche Schritte einleiten. In solchen Fällen beurteilen wir die Situation und handeln schnell, um Ihre rechtlichen Interessen zu schützen.

Line icon

Testamente & Erbschaften

Wir begleiten Sie bei der Erstellung eines rechtsgültigen und wirksamen Testaments, um Ihren Nachlass und die Interessen Ihrer Erben im Falle Ihres Ablebens zu schützen.

Drei Kerzen brennen in einer orthodoxen Kirche in Griechenland

Häufig gestellte Fragen

Griechisches Erbrecht und Erbschaftsangelegenheiten in Griechenland: Lesen Sie die FAQ

Ein Verwandter in Griechenland ist verstorben. Ich weiß, dass es in Griechenland rechtliche Verfahren gibt, um das Erbe zu erhalten, aber ich bin weder dort, noch kann ich dorthin reisen. Können Sie sich darum kümmern?

Ja. Wir können in Ihrem Namen alle notwendigen Vorgänge durchführen, um den Umfang der Schenkung und die Übertragung des geerbten Vermögens zu überprüfen.

Um in Ihrem Namen vor den Behörden zu handeln, benötigen wir eine Vollmacht von Ihnen. Wir werden Ihnen das Dokument per E-Mail zusenden; Sie müssen es unterschreiben und an unser Büro schicken. Wir sind dann rechtlich befugt, in Ihrem Namen vor den griechischen Behörden zu handeln.

Ein Verwandter von uns griechischer Herkunft ist gestorben. Er hatte ein Grundstück in Griechenland, das wir geerbt haben. Wie können wir es übertragen?

Bevor Sie den Besitz auf die Erben übertragen, müssen Sie einige Überlegungen anstellen und rechtliche Schritte einleiten.

Zunächst müssen Sie das Vorhandensein eines Testaments überprüfen und den Gesamtumfang des Nachlasses abschätzen, um festzustellen, ob er aus Vermögenswerten oder Schulden besteht.

Der nächste Schritt ist die Beschaffung der entsprechenden Erbscheine, die für das weitere Vorgehen erforderlich sind. Wir kümmern uns um alle notwendigen Schritte, um den Nachlass auf Ihren Namen zu registrieren: Bescheinigungen, Übersetzungen, Steuern und Zahlungen.

Ein lieber Verwandter in Griechenland ist gestorben. Wir sind traurig, mit der Beerdigung beschäftigt und in unsere täglichen Aufgaben vertieft. Können wir das zu einem anderen Zeitpunkt regeln?

Nein! Wenn eine Person stirbt, setzt das Gesetz eine maximale Frist für die Erben fest, um das Erbe anzunehmen oder auszuschlagen.
In der Regel sind es vier Monate, innerhalb derer Sie alle Nachforschungen anstellen müssen, um den wahren Umfang des Erbes zu ermitteln.

Das von einem verstorbenen Verwandten hinterlassene Erbe kann positiv sein oder aus Schulden bestehen.
Wenn Sie nicht innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist handeln, wird die Erbschaft automatisch angenommen, auch wenn sie aus Schulden besteht.

Setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung, damit wir alle notwendigen Schritte einleiten können, um den Status des geerbten Vermögens zu ermitteln und zu bewerten, um zukünftige Probleme und Komplikationen zu vermeiden.

Ein Verwandter ist verstorben. Wir wissen, dass er eine Geldsumme auf einem Bankkonto in Griechenland hinterlassen hat, aber wir kennen den Betrag nicht; wir haben keine Ahnung, um welches Konto es sich handelt oder wo es eröffnet wurde. Können Sie uns helfen?

Ja, das ist eine Situation, die häufig vorkommt.

Unser Anwalt kann Ihnen dabei helfen, das Bankkonto ausfindig zu machen, den Betrag des Geldes und anderer Vermögenswerte des verstorbenen Verwandten zu ermitteln und diese an Sie zu übertragen, nachdem wir Ihren Anteil gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berechnet haben.

Ein verstorbener Verwandter hatte Immobilien in Griechenland, aber niemand in der Familie weiß genau, wo sie sich befinden und wie hoch der Wert dieser Immobilien ist. Kann ich herausfinden, was genau ich geerbt habe?

Ja. Der erste Schritt besteht darin, das griechische Grundbuchamt zu durchsuchen, um zu prüfen, ob die Immobilien tatsächlich auf den Namen des Verstorbenen eingetragen sind.

Als nächstes sollten Sie sich mit Experten vor Ort begeben, um den Zustand der Immobilien und ihren Wert zu ermitteln. Unser Anwalt wird Sie in jeder Phase des Verfahrens unterstützen.

ch habe ein Haus in Griechenland geerbt. Ich wohne weit weg, aber es gibt dort einige Verwandte von mir. Sie sagten mir, dass sie sich im Laufe der Jahre um das Haus kümmern würden. Kann ich mich darauf verlassen?

Nein! Ohne einen sorgfältig ausgearbeiteten Vertrag, der alle möglichen Details des Falles berücksichtigt, können Sie auch riskieren, Ihr Eigentum zu verlieren. Und ein Vertrag ist auch notwendig, wenn Sie mit Verwandten zu tun haben.

Nach dem Prinzip des widerrechtlichen Besitzes im griechischen Recht kann jeder den rechtmäßigen Besitz einer Immobilie erlangen, wenn er sie mehrere Jahre lang ununterbrochen bewohnt (10 oder 20, je nach Fall).

Wir können Ihnen bei der Vorbereitung der Dokumente helfen, die Sie zum Schutz Ihrer Eigentumsrechte benötigen. Und machen Sie sich keine Sorgen darüber, was Ihre Verwandten denken werden. Es ist keine Frage des Vertrauens: Es spielt keine Rolle, wie eng Ihre Beziehung zu ihnen ist!

Wenden Sie sich jetzt an uns, wenn Sie ihnen bereits vorgeschlagen haben, alles schriftlich festzuhalten und sie sich geweigert haben: Wir müssen umgehend vor Gericht handeln, um Ihre Interessen zu schützen.

Das sollten Sie beachten!

Was Sie über das griechische Erbschaftsrecht wissen sollten

Internationales und griechisches Erbrecht

Während in der Vergangenheit für erbrechtliche Fragen das Recht der Staatsangehörigkeit des Erblassers zum Zeitpunkt seines Todes galt, richtet sich das anzuwendende Recht seit Inkrafttreten der Europäischen Erbrechtsverordnung im Allgemeinen nach dem gewöhnlichen Aufenthalt des Erblassers.

Ungeachtet dessen ist für den Eigentumserwerb an einzelnen Nachlassgegenständen jedoch das Recht des Ortes maßgeblich, an dem sich der Gegenstand physisch befindet. Wenn der Nachlass also Immobilien in Griechenland umfasst, muss die Erbschaft nach griechischem Erbrecht angenommen werden.

Griechische Testamente

Ein Testament in Griechenland kann geheim, öffentlich oder handschriftlich verfasst sein; es muss immer vom Erblasser persönlich aufgesetzt werden: Es gibt also keine Möglichkeit, ein Testament von einem Vertreter oder Bevollmächtigten aufsetzen zu lassen.

Nur eine natürliche Person kann ein Testament errichten. Im Gegensatz dazu können natürliche Personen, die zum Zeitpunkt des Todes des Erblassers bereits mindestens schwanger waren, und juristische Personen, die zum Zeitpunkt des Todes bereits rechtmäßig gegründet waren, erben.

Vererben ohne Testament in Griechenland

Eine Person, die ein Testament macht, kann entscheiden, wen sie als Erben einsetzt und wie sie ihr Vermögen aufteilt, vorausgesetzt, diese Bestimmungen stehen nicht im Widerspruch zum Gesetz und dem darin festgelegten Pflichtteilsrecht.

Wenn der Verstorbene kein Testament hinterlassen hat, richtet sich die Erbfolge nach dem Gesetz, das sechs Kategorien von Erben vorsieht, von denen jede die vorherige ausschließt:

  • Kinder und Enkelkinder des Verstorbenen
  • Die Eltern, Brüder oder Schwestern des Verstorbenen. Wenn sie vorverstorben sind, treten ihre Kinder oder Enkelkinder in das Erbe ein
  • Die Großeltern
  • Die griechische Öffentlichkeit. Gibt es zum Zeitpunkt des Todes keine überlebenden Verwandten des Verstorbenen, erbt die griechische Öffentlichkeit das Vermögen.

Arten der Erbschaft nach griechischem Erbrecht

Der Nachlass kann aus beweglichem und unbeweglichem Vermögen bestehen. Bewegliches Vermögen geht zum Zeitpunkt des Todes automatisch auf die Erben über. Im Gegensatz dazu wird unbewegliches Vermögen mit der Annahme der Erbschaft und der Eintragung des Eigentumswechsels im Grundbuch übertragen.

Das griechische Erbrecht sieht drei Arten der Erbfolge vor: die freiwillige, die gesetzliche und die zwangsweise. Die freiwillige Erbfolge tritt ein, wenn jemand aufgrund seines in einem Testament geäußerten Willens Eigentum erbt. Die gesetzliche Erbfolge tritt ein, wenn in Ermangelung eines Testaments die Berechtigten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen erben. Die gesetzliche Erbfolge hingegen tritt ein, wenn jemand aufgrund seines gesetzlich verankerten Pflichtteilsrechts erbt.

Ausschlagung der Erbschaft in Griechenland

In Griechenland gibt es strenge Fristen, innerhalb derer auf das Erbe verzichtet werden muss, die je nachdem, ob der Verstorbene und die Erben in Griechenland oder im Ausland wohnen, unterschiedlich sind.

Wenn der Verstorbene und die Erben in Griechenland leben, beträgt die Frist für die Ausschlagung der Erbschaft vier Monate. Wenn der Verstorbene oder die Erben zum Zeitpunkt des Todes im Ausland leben, beträgt die verfügbare Frist ein Jahr.

Nach Ablauf der gesetzlichen Frist muss das Erbe nach den gesetzlichen Bestimmungen angenommen werden.

* Die Informationen auf dieser Website dienen ausschließlich der Veranschaulichung des Themas. Sie stellen weder eine Rechtsberatung noch einen Ersatz für eine individuelle Rechtsberatung durch einen Anwalt dar. Jeder Fall ist einzigartig, weist besondere Umstände auf und sollte im Detail von einem Anwalt geprüft werden, der die spezifischen Umstände verifiziert.

Wir kümmern uns um Ihre erbrechtlichen Belange in Griechenland

Bitte schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an, wenn Sie einen kompetenten Anwalt für griechisches Erbrecht suchen.
Wir sind für Sie da, um Sie zu beraten und uns um Ihre rechtlichen Belange in Griechenland zu kümmern.

Icon Phone

+49 30 88702382 (Berlin)

Icon Phone

+30 2310 284408 (Thessaloniki)