Berlin: +49 30 88702382 | Thessaloniki: +30 2310 284408 [email protected]

Immobilienrecht Griechenland

Hausverkauf in Griechenland. 2024 Leitfaden zu Kosten, Steuern und Verfahren

Der Verkauf einer Immobilie kann eine komplexe und entmutigende Aufgabe sein, insbesondere wenn man sich in der komplizierten Rechtslandschaft eines Landes wie Griechenland zurechtfinden muss. Wenn Sie erwägen oder beschlossen haben, ein Haus in Griechenland zu verkaufen, ist es wichtig, die verfahrenstechnischen und rechtlichen Nuancen des griechischen Immobilienmarktes zu verstehen.

Die Entscheidung, ein Haus in Griechenland zu verkaufen, erfordert eine Vielzahl von Überlegungen, einschließlich der mit dem Verkauf verbundenen Kosten, der zu zahlenden Steuern und der Notwendigkeit, professionelle Dienste wie Immobilienmakler und Rechtsanwälte in Anspruch zu nehmen. Das Verfahren umfasst mehrere wichtige Schritte, von der Vorbereitung der Immobilie für den Verkauf und der Festlegung des richtigen Preises über die Erledigung der rechtlichen Formalitäten bis hin zu den Verhandlungen mit potenziellen Käufern.

Die Beauftragung eines Rechtsanwalts ist beim Verkauf einer Immobilie in Griechenland gesetzlich vorgeschrieben.

Unsere Kanzlei bietet Ihnen fachkundige Unterstützung bei der Abwicklung des Verkaufsprozesses, von der Sicherstellung der Rechtskonformität und der Wahrung Ihrer Interessen bis hin zur effizienten Erledigung aller Formalitäten. Mit der richtigen Vorbereitung und unserer professionellen Unterstützung wird der Verkauf einer Immobilie in Griechenland zu einem lohnenden und erfolgreichen Unterfangen.

Sie möchten ein Haus in Griechenland verkaufen? Wir begleiten Sie durch den gesamten Prozess.

Thessaloniki
+30 2310 284408

Berlin
+49 30 88702382

[email protected]

Der Ablauf eines Hausverkaufs in Griechenland

Der Verkauf eines Hauses in Griechenland muss sorgfältig geplant und durchgeführt werden, wenn Sie sicher sein wollen, dass Sie rechtlich abgesichert sind, die Vorschriften einhalten und das Beste aus dem Verkauf herausholen wollen.

Es gibt eine Reihe von Schritten, die Sie beachten sollten. Dazu gehören der Umgang mit rechtlichen Anforderungen, die Zusammenarbeit mit Fachleuten und die effektive Vermarktung Ihrer Immobilie.

Hier finden Sie eine umfassende Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Sie durch den Verkaufsprozess führt.

  • Bewertung und Schätzung der Immobilie: Bewerten Sie zunächst den Zustand Ihrer Immobilie und überlegen Sie, welche Reparaturen oder Verbesserungen notwendig sind, um die Attraktivität und den Wert zu steigern. Beauftragen Sie einen professionellen Immobilienmakler mit der Ermittlung des Marktwerts Ihrer Immobilie. Dieser Schritt ist entscheidend für die Festlegung eines wettbewerbsfähigen und realistischen Verkaufspreises.
  • Rechtliche Vorbereitung: Besorgen Sie sich alle erforderlichen Rechtsdokumente, einschließlich der Eigentumsurkunde, des Identitätsnachweises und aller anderen Zertifikate oder Genehmigungen im Zusammenhang mit der Immobilie, wie z. B. den Energieausweis, der die Energieeffizienz der Immobilie bewertet und für den Verkauf von Immobilien in Griechenland obligatorisch ist. Wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt, der sich auf das griechische Immobilienrecht spezialisiert hat, um sicher zu gehen, dass alle Ihre Unterlagen in Ordnung sind und dass die rechtlichen Anforderungen ohne Probleme erfüllt werden.
  • Beauftragen Sie einen Immobilienmakler: Suchen und wählen Sie einen seriösen Makler mit Erfahrung im Verkauf von Immobilien in Ihrer Region. Besprechen und vereinbaren Sie die Bedingungen für die Dienstleistungen des Maklers, einschließlich der Provisionssätze und der Marketingstrategie für Ihre Immobilie.
    Vermarktung Ihrer Immobilie: Ihr Immobilienmakler wird Ihre Immobilie auf verschiedenen Plattformen anbieten, um sie so bekannt wie möglich zu machen. Stellen Sie sicher, dass Sie professionelle Fotos und eventuell virtuelle Rundgänge Ihrer Immobilie haben, um potenzielle Käufer anzuziehen. Bereiten Sie sich darauf vor, entweder selbst oder über Ihren Makler Besichtigungstermine für interessierte Käufer zu organisieren.
  • Verhandeln Sie Angebote: Ihr Makler erhält Angebote von potenziellen Käufern und leitet diese an Sie weiter. Mit Hilfe Ihres Maklers können Sie mit den potenziellen Käufern über die Verkaufsbedingungen, einschließlich Preis und Abschlussdatum, verhandeln, um eine Einigung zu erzielen.
  • Rechtliches Verfahren und Kaufvertrag: Sobald Sie ein Angebot angenommen haben, wird ein Vorvertrag aufgesetzt, in dem die Verkaufsbedingungen festgelegt werden. Beide Parteien unterzeichnen diesen Vertrag und der Käufer kann eine Anzahlung leisten. Ihr Anwalt führt die notwendige rechtliche Prüfung der Immobilie durch, um sicherzustellen, dass dem Verkauf keine rechtlichen Hindernisse entgegenstehen. Nach erfolgreichem Abschluss der rechtlichen Due Diligence und der Finanzierungsvereinbarungen durch den Käufer wird der endgültige Kaufvertrag durch den Anwalt aufgesetzt.
  • Abschluss und Übergabe: Der endgültige Kaufvertrag wird von beiden Parteien in Anwesenheit eines Notars unterzeichnet. Der Käufer leistet die Zahlung gemäß den vereinbarten Bedingungen. Die Übertragung wird im Grundbuch eingetragen und das Eigentum geht offiziell auf den Käufer über.
  • Steuern und Gebühren: Bezahlen Sie alle Steuern und Gebühren, die im Zusammenhang mit dem Verkauf anfallen. Achten Sie auf die Kapitalertragssteuer und andere steuerliche Konsequenzen beim Verkauf von Immobilien in Griechenland. Als Ihr Anwalt können wir Ihnen helfen, diese Zahlungen zu verstehen und zu handhaben.

Verkauf einer geerbten Immobilie in Griechenland

Der Verkauf einer geerbten Immobilie in Griechenland erfordert aufgrund der einzigartigen Eigentums- und Steuergesetze des Landes eine Reihe besonderer rechtlicher Schritte und Überlegungen.

Zunächst ist es unerlässlich, dass Sie Ihren Anspruch auf die Immobilie geltend machen. In Griechenland wird das Erbrecht durch das griechische Zivilgesetzbuch geregelt und nach dem Tod des Eigentümers muss der Nachlass einem Nachlassverfahren unterzogen werden. Dieses Verfahren umfasst die Prüfung des Testaments, sofern ein solches vorhanden ist, oder die Anwendung der gesetzlichen Erbregeln, die die Erbfolge festlegen, wenn kein Testament vorhanden ist.

Sobald die gesetzliche Erbfolge feststeht, müssen im nächsten Schritt alle Schulden oder Belastungen der Immobilie getilgt werden. Eine geerbte Immobilie kann mitunter Belastungen wie ausstehende Steuern oder Hypotheken aufweisen. Diese müssen bezahlt werden, bevor die Immobilie verkauft werden kann. Es ist auch wichtig, sich zu vergewissern, dass die Grundsteuern auf dem neuesten Stand sind, da Zahlungsrückstände den Verkaufsprozess erheblich erschweren können.

Bevor Sie Ihre Immobilie zum Verkauf anbieten, ist es ratsam, ein genaues Wertgutachten einzuholen.

Das Gutachten wird nicht nur einen marktgerechten Preis ermitteln, sondern auch den steuerpflichtigen Wert der Immobilie für Erbschaftssteuerzwecke. Die Erbschaftssteuer in Griechenland wird auf der Grundlage des Verwandtschaftsverhältnisses zwischen dem Erblasser und dem Erben sowie des Wertes der geerbten Immobilie berechnet.

Wenn die rechtlichen und finanziellen Aspekte geklärt sind, ist die effektive Vermarktung der Immobilie der nächste Schritt. Ein lokaler Immobilienmakler kann Ihnen Zugang zu potenziellen Käufern verschaffen und Ihnen helfen, sich auf dem lokalen Markt zurechtzufinden.

Der endgültige Verkauf der Immobilie umfasst mehrere detaillierte Schritte, die in der Regel von einem Notar und Ihrem Anwalt koordiniert werden. Dazu gehört auch die Vorbereitung und Unterzeichnung des endgültigen Kaufvertrags. Alle beteiligten Parteien müssen bei der Vertragsunterzeichnung anwesend sein oder gesetzliche Vertreter per Vollmacht benennen. Sobald der Vertrag unterzeichnet ist und die Zahlung sichergestellt ist, geht das Eigentum offiziell auf den Käufer über und der Verkaufserlös kann ausgezahlt werden.

Kosten beim Hausverkauf in Griechenland

Beim Verkauf einer Immobilie in Griechenland fallen verschiedene Kosten an. Da diese je nach Lage, Wert der Immobilie und den beteiligten Fachleuten variieren können, ist es wichtig, alle möglichen Kosten frühzeitig mit Ihrem Immobilienmakler und Rechtsanwalt zu besprechen, um ein effektives Budget aufstellen zu können.

Die wichtigsten Kosten, die Sie einkalkulieren sollten, sind die Makler-, Anwalts- und Notargebühren.

Die Maklerprovision ist in der Regel ein Prozentsatz des endgültigen Verkaufspreises. Dieser Prozentsatz kann variieren, liegt aber normalerweise zwischen 2 % und 5 %.

Die Gebühren für einen Rechtsanwalt, der den Verkauf abwickelt, können je nach Komplexität der Transaktion und den Tarifen des Rechtsanwalts stark variieren. In der Regel handelt es sich um einen Prozentsatz des Immobilienwertes oder um eine feste Gebühr.

Die Gebühren des Notars für die Beurkundung des Kaufvertrags und anderer Rechtsdokumente liegen in der Regel zwischen 1 % und 1,5 % des Immobilienwerts, können aber variieren.

Ist eine Begutachtung der Immobilie erforderlich, um ihren Zustand oder ihre Grenzen zu beurteilen, können die Kosten je nach Umfang der Begutachtung und dem Honorar des Gutachters variieren.

Auch wenn Sie sich für Reparaturen oder Verbesserungen entscheiden, um die Attraktivität und den Wert der Immobilie zu steigern, können Kosten anfallen, die sich nach dem Umfang der Arbeiten richten.

Wenn Ihr Immobilienmakler nicht alle Vermarktungskosten übernimmt, müssen Sie unter Umständen für zusätzliche Werbung, professionelle Fotografien und möglicherweise auch für Inszenierungsleistungen zahlen, die sehr unterschiedlich ausfallen können.

Die letzten Kosten fallen für den obligatorischen Energieausweis an. Die Kosten hängen von der Größe und Art der Immobilie ab, liegen aber in der Regel zwischen 100 € und 300 €.

Steuern beim Verkauf einer Immobilie in Griechenland

Wenn Sie eine Immobilie in Griechenland verkaufen, müssen Sie verschiedene Steuern und Steuerpflichten beachten.

Die Steuerlandschaft kann komplex sein und die Einzelheiten können sich ändern. Diese Übersicht gibt Ihnen einen allgemeinen Überblick über die Steuern, die beim Verkauf einer Immobilie in Griechenland anfallen. Beachten Sie jedoch, dass die tatsächliche Steuerbelastung je nach den spezifischen Umständen und den sich ständig ändernden Steuervorschriften stark variieren kann.

Es ist immer eine gute Idee, einen Steuerberater oder Rechtsanwalt vor Ort zu konsultieren, um die aktuellsten Informationen zu erhalten!

  • Kapitalertragssteuer: Die Kapitalertragssteuer auf Immobilienverkäufe wurde in Griechenland wieder eingeführt und gilt für Immobilien, die nach dem 1. Januar 2014 erworben wurden. Der Steuersatz kann variieren, im Allgemeinen wird jedoch die Differenz zwischen den Anschaffungskosten und dem Verkaufspreis der Immobilie besteuert. Abhängig von der Dauer des Immobilienbesitzes und anderen Faktoren können bestimmte Ausnahmen und Ermäßigungen gelten.
  • Grunderwerbsteuer: Wurde die Immobilie vor 2014 erworben, kann anstelle der Kapitalertragsteuer eine Grunderwerbsteuer anfallen. Diese Steuer wird auf den „objektiven Wert“ der Immobilie berechnet (ein offiziell ermittelter Wert, der auf Lage, Größe und anderen Kriterien basiert) und nicht auf den tatsächlichen Verkaufspreis. Der Steuersatz lag in der Vergangenheit bei ca. 3%, aber es ist wichtig, sich über den aktuellen Steuersatz zu informieren, da dieser variieren kann.
  • Gemeindesteuer: Zusätzlich zur Grunderwerbsteuer gibt es eine Gemeindesteuer, die einen Prozentsatz der Grunderwerbsteuer ausmacht (in der Regel etwa 3 %).
  • Mehrwertsteuer: Bei Neubauten, die von Bauträgern verkauft werden, kann anstelle der Grunderwerbsteuer Mehrwertsteuer anfallen. Der Mehrwertsteuersatz beträgt 24% des Verkaufspreises. Dies gilt jedoch hauptsächlich für Immobilien, für die die Baugenehmigung nach dem 1. Januar 2006 erteilt wurde.
  • Quellensteuer: In bestimmten Situationen, in denen der Verkäufer nicht im Land ansässig ist, kann der Käufer verpflichtet sein, einen bestimmten Prozentsatz des Kaufpreises als Steuervorauszahlung im Namen des Verkäufers einzubehalten.
    Sozialversicherungsbeiträge: Es kann Situationen geben, in denen Sozialversicherungsbeiträge fällig werden, insbesondere wenn der Verkauf der Immobilie als gewerbliche Tätigkeit angesehen wird.

Es gibt verschiedene Steuerbefreiungen und -abzüge, insbesondere für Hauptwohnsitze, langfristigen Besitz und unter bestimmten Bedingungen.

Es ist wichtig, den Verkauf in Ihrer jährlichen Steuererklärung im Jahr nach dem Verkauf anzugeben.

Aufgrund der Komplexität der griechischen Immobilien- und Steuergesetzgebung, die je nach Standort und besonderen Umständen variieren kann, ist eine professionelle Beratung unerlässlich, um Ihre Steuerpflicht vollständig zu verstehen.

Warum ist es ratsam, beim Verkauf einer Immobilie in Griechenland einen Rechtsanwalt zu beauftragen?

Es ist nicht nur empfehlenswert, sondern gesetzlich vorgeschrieben, beim Verkauf einer Immobilie in Griechenland einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen.

Das griechische Rechtssystem verlangt die Anwesenheit eines Rechtsanwalts, um die Rechtmäßigkeit der Immobilientransaktion zu gewährleisten, die Rechte sowohl des Käufers als auch des Verkäufers zu schützen und den Eigentumsübergang formell zu beurkunden.

Der rechtliche Prozess des Immobilienverkaufs in Griechenland umfasst verschiedene Formalitäten, von der Einholung der erforderlichen Bescheinigungen bis zur Eintragung des Verkaufs. Ein Rechtsanwalt koordiniert diese Aufgaben und stellt sicher, dass sie effizient und korrekt erledigt werden. Wenn Sie sicherstellen, dass alle rechtlichen Aspekte von Anfang an korrekt abgewickelt werden, können Sie Verzögerungen und zusätzliche Kosten vermeiden, die durch Versäumnisse oder Fehler in der Dokumentation entstehen können.

  • Ein Rechtsanwalt stellt sicher, dass alle rechtlichen Dokumente, die für den Verkauf der Immobilie erforderlich sind, korrekt und vollständig sind und ordnungsgemäß bearbeitet werden. Dazu gehören unter anderem Eigentumsurkunden, Baugenehmigungen und Energieausweise.
  • Rechtsanwälte erleichtern die Übertragung von Eigentumsrechten und stellen sicher, dass die Transaktion allen lokalen Vorschriften und Steuergesetzen entspricht.
  • Sie entwerfen und überprüfen Kaufverträge, um sicherzustellen, dass diese die vereinbarten Bedingungen genau wiedergeben und die Interessen des Verkäufers schützen. Dazu gehört die Festlegung der Verkaufsbedingungen, der Zahlungsbedingungen und aller Eventualitäten.
  • Sollte es vor, während oder nach dem Kauf zu Streitigkeiten oder rechtlichen Problemen kommen, wird ein Rechtsanwalt Ihre Interessen vertreten und an einer Lösung arbeiten.
  • Das griechische Immobilienrecht kann kompliziert sein und unterscheidet sich von Region zu Region. Ein Anwalt, der sich auf Immobilienrecht spezialisiert hat, kann durch diese Komplexität navigieren und sicherstellen, dass alle rechtlichen Anforderungen erfüllt werden.
  • Rechtsanwälte arbeiten oft eng mit Steuerberatern zusammen, um Verkäufern zu helfen, ihre Steuerpflichten zu verstehen, einschließlich Kapitalertragssteuer, Grunderwerbssteuer und alle anwendbaren Freibeträge oder Abzüge.

Die Beauftragung eines Rechtsanwalts ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern auch eine kluge Entscheidung, wenn Sie eine Immobilie in Griechenland verkaufen. Angesichts der erheblichen finanziellen und rechtlichen Auswirkungen eines Immobilienverkaufs ist die Expertise und Beratung eines qualifizierten Anwalts von unschätzbarem Wert.

Kontaktieren Sie uns noch heute, wenn Sie Ihr Haus in Griechenland verkaufen möchten. Unsere Kanzlei stellt sicher, dass die Transaktion rechtlich einwandfrei ist, Ihre Interessen geschützt werden und der Prozess so reibungslos wie möglich abläuft.

* Die Informationen auf dieser Website dienen ausschließlich der Veranschaulichung des Themas. Sie stellen keine Rechtsberatung dar und können eine individuelle Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzen. Jeder Fall ist einzigartig, weist besondere Umstände auf und sollte im Detail von einem Rechtsanwalt geprüft werden, der in der Lage ist, die spezifischen Umstände zu überprüfen.

Kontakt zur Anwaltskanzlei Leptokaridou

Sicher ein Haus in Griechenland verkaufen

Wir schützen Ihre Interessen, wenn Sie ein Haus in Griechenland verkaufen, indem wir sicherstellen, dass die Transaktion rechtlich einwandfrei ist und der Prozess so reibungslos wie möglich abläuft. Wenden Sie sich noch heute an die Anwaltskanzlei Leptokaridou und verkaufen Sie Ihr Haus in Griechenland mit Vertrauen.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Immobilie in Griechenland verkaufen möchten.

Thessaloniki
+30 2310 284408

Berlin
+49 30 88702382

[email protected]

Wir helfen Ihnen beim Verkauf Ihres Hauses in Griechenland

Ein internationaler Rechtsanwalt mit Erfahrung im griechischen Immobilienrecht ist Ihr idealer Partner, wenn Sie ein Haus in Griechenland verkaufen. Wir stehen Ihnen zur Seite, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Icon Phone

+49 30 88702382
(Kanzlei Berlin)

Icon Phone

+30 2310 284408
(Kanzlei Thessaloniki)